Letztes Feedback

Meta





 

Balea Duschöl

Hallo ihr Lieben Hab mir heute das Duschöl von Balea gekauft da ich allgemein sehr trockene und spröde Haut habe die auch vom einschmieren kaum besser wird. Da verspricht so ein Duschöl mit 70% plfanzlichen Ölen doch wahre Wunder zu bewirken, oder? So, was soll man sagen ?! Der Preis ist schon mal ziemlich annehmbar, für die 250 ml Flasche hab ich unter 2€ im Drogeriemarkt bezahlt, was im Vergleich zu den anderen Markenprodukten richtig günstig ist. Zur Verpackung, die 250 ml Flasche mit gelbem Klappdeckel ist in einem typischen 'Dusch-Produkt-Design' gehalten und durchsichtig, sodass man den Inhalt, das ebenfalls gelbe 'Öl' schön erkennen kann. Gespannt und voller Erwartungen und Hoffnung meiner spröden Haut endlich lebewohl sagen zu können stell ich mich also unter die Dusche. Nach dem öffnen steigt einem ein etwas traniger Geruch in die Nase, was nicht unbedingt negativ ist, insgesamt empfinde ich dies als angenehm. Naja, Geschmackssache würd ich einfach mal sagen. Was mich etwas stört ist, das dass Produkt doch sehr flüssiger ist als man es von einem Öl erwartet, was auch die Anwendung etwas erschwert das das Öl schnell durch die Finger rinnt und man sich beeilen muss damit man es schnell auf der gewünschten Stelle auftragen kann. Der gewohnte 'Aufscheum-Effekt' von Duschprodukten bleibt auch aus. Jedoch fühlt sich die Haut auch gleich etwas weicher an nachdem ich es abspüle. Nach dem Abtrocknen bin ich positiv überrascht, meine Haut ist tatsächlich weich. Obwohl ich sagen muss, das ich mir trotzdem das Einschmieren mit einer Bodylotion nicht sparen möchte. So weich ist sie dann doch wieder nicht... So, im großen und ganzen kann ich das Duschöl von Balea empfehlen, das Preis-Leistungsverhältnis ist in meinen Augen total entsprechend. Ich würde es in jedem Fall wieder kaufen. Es bewirkt zwar keine Wunder, doch im Vergleich zu den deutlich teureren Markenprodukten kann ich es nur wärmstens empfehlen. liebe Grüße derbaerle

3.6.14 18:40, kommentieren